Sportjugendtag 2019

Der Vorstand vergrößert sich

Der diesjährige Sportjugendtag fand am 17.März 2019 auf dem Gelände des Jugendhofes Scheersberg im Rahmen der Vorbereitung des 85. Scheersbergfestes statt. Anwesend waren 34 Delegierte aus den verschiedenen Vereinen des Kreises sowie 29 Gäste, unter anderem der Kreispräsident Ulrich Brüggemeier.

Unser erster Vorsitzender, Gorden Schulz eröffnete den Sportjugendtag.

Zunächst wurden Grußworte der Gäste an alle gerichtet. Der Kreispräsident Ulrich Brüggemeier machte den Anfang und zählte die Sportjugend als Vorbild und machte auf die Bedeutung der Vereine aufmerksam. Dabei hob er besonders die Arbeit in den Zeltlagern sowie die Ausbildung der Jugendgruppenleiter und Jugendgruppenleiterassistenten hervor.

Rainer Wittek, der Fraktionsvorsitzende des SSW befürwortete unser Engagement im Ehrenamt und wünscht einen erfolgreichen Sportjugendtag.

Rainer Detlefsen, als 1. Vorsitzender des KSV macht auf den LSV aufmerksam und wie der Sport sich in den Vereinen entwickelt hat. Er freut sich, dass wir als Sportjugend die Ausbildung der Jugendgruppenleiter und Jugendgruppenleiterassistenten übernehmen und erfolgreich durchführen. Rainer berichtet, dass das Hauptgebäude in Weseby modernisiert werden soll und das es im nächsten Jahr ein deutsch-dänisches Sportcamp stattfinden soll.

Die Sportjugend Schleswig-Holstein wurde von der stellvertretenden Vorsitzenden Marion Blasig vertreten. Sie machte auf die Angebote der Sportjugend Schleswig-Holstein aufmerksam, wie „Kinder in Bewegung“, „Kein Kind ohne Sport“ und „Aktiv im Kinderschutz“. Sie erwähnt ebenfalls, dass es immer mehr Freiwillige Soziale Jahre im Sport gibt, wie wir es auch anbieten. Die Vollversammlung der Sportjugend Schleswig-Holstein findet dieses Jahr am 23. März 2019 in der AP. Møller Skolen statt und wir als Sportjugend unterstützen dabei mit dem Motto: „Jugendarbeit FAIReint“.

Auch der Kreisjugendring Schleswig-Flensburg eV war durch Nadja Rogalski vertreten. Nadja stellt das FoBi-Heft vor und macht auf das Scheersbergfest aufmerksam, welches bald 100-jähriges Jubiläum feiert. Nadja macht darauf aufmerksam, dass man sich immer Unterstützung holen kann, sei es von uns der Sportjugend Schleswig-Flensburg, als auch als auch dem Kreisjugendring Schleswig-Flensburg oder der Jugendförderung des Kreises.

Nun wurde die Stimmberechtigung festgestellt, sowie das Protokoll des letzten Sportjugendtages und die Tagesordnung des diesjährigen Tages.

Svenja Steinmüller berichtet beispielsweise, dass 42 Jugendgruppenleiter und zehn Jugendgruppenleiterassistenten ausgebildet worden sind. Dabei haben wir uns vor allem bei den Teamern und Referenten bedankt, ohne die, die Kurse nicht stattfinden können.

Kerstin erzählt ein wenig über das Scheersbergfest, dieses Jahr lautet das Motto: FAIReint Bunt“ und es werden rund 1100 Menschen auf dem Fest erwartet.

Gorden informiert über die JiMs Bar, welches wir in Kooperation mit der Jugendförderung anbieten und einen Barwagen verleihen.

Unsere FSJlerin Lia Brindöpke stellt ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei uns vor und berichtet von ihren täglichen Aufgaben und ihren Highlights.

Gorden, stellt auch hier schon unseren nächsten FSJler vor: Felix Hagge, welcher ab 1. August 2019 bei uns sein Freiwilliges Soziales Jahr machen wird.

Zur Wiederwahl dieses Jahr haben sich Gorden Schulz, Kerstin Ritter  und Svenja Steinmüller gestellt und wurden wiedergewählt. Der unbesetzte Platz wurde an Kathrina Frick vergeben. Unser neuer Kassenprüfer ist Mathies Lausen.

Zu guter Letzt stand die traditionelle Verleihung des Lothar-Christiansen-Preises an. In diesem Jahr ging der Preis an den TSV Freienwill-Großsolt und wurde von Hanne Nagel entgegengenommen.

Zum Schluss beendete Gorden Schulz den offiziellen Teil des 45. Sportjugendtages und lud alle Anwesenden auf eine Suppe und nette Gespräche ein.