Jugendgruppenleiterausbildung 2018/19

JGL I 2019:

06.-12.04.2019  - Tagungshaus: Güby - Teilnahme ab 16 Jahren - Kosten: 90,- € inkl. Unterkunft und Vollverpflegung

 

 

 

 

 

 

 

JGL II 2019:

12.10.-18.10.2019 - Tagungshaus Loopstedt - Teilnahme ab 16 Jahren - Kosten 90,- € inkl. Unterkunft und Vollverpflegung

 

 

JGL 2 2018 in Loopstedt - Bericht der Teilnehmer*innen

Der Jugendgruppenleiter-Kurs 2 der Sportjugend Schleswig-Flensburg fand dieses Jahr in der Klöndeel Begegnungsstätte, einem Tagungshaus, in Loopstedt statt. Am Montag, dem 08.10.2018 um 16 Uhr, reisten wir, 17 Jugendliche und Erwachsene im Alter von 15 bis 19 Jahren, an und wurden von den Betreuern Tim, Gönke und Benedikt begrüßt. Nach dem Beziehen der Zimmer teilten wir uns für die Küchendienste ein. Frühstück und Abendbrot bereiteten wir selber zu, das warme Mittagessen wurde uns jeden Tag geliefert. Es folgte eine Vorstellungsrunde, in der wir einander näher kennen lernten und über unsere Erfahrungen, Erwartungen und Zukunftspläne sprachen. Abends ging es in einer Gruppenaufgabe ebenfalls um Kommunikation. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Feedback-Runde, dies wurde auch die ganze Woche über beibehalten. Am Dienstag starteten wir mit einem Warm-Up. Dann sammelten wir die verschiedenen Gruppenrollen und überlegten uns in Kleingruppen deren Vor-und Nachteile. Anschließend sprachen wir über Gruppenphasen und gestalteten dazu Plakate. Das Mittagessen traf leider verspätet ein, der Fahrer hatte uns wohl nicht gefunden. Danach kam Lothar Christiansen vorbei um sich mit uns über Recht zu unterhalten. Anhand von Fallbeispielen wurden die rechtlichen Grundlagen vertieft. Nach dem Abendbrot bekamen wir die Aufgabe in Kleingruppen eigene Spiele zu den verschiedenen Phasen zu entwickeln, die wir anschließend auch ausprobierten. Am Mittwochvormittag ging es um die Finanzierung und Planung von Freizeiten. Nachmittags planten wir dann in Kleingruppen unsere eigenen Freizeiten. Hierbei entstand die Idee zum AbSpaLa („Abwechslungsreiches Spaß Lager“), die uns alle begeisterte, und wir beschlossen diese gemeinsam mit Lia, der FSJlerin der Sportjugend Schleswig-Flensburg, tatsächlich umzusetzen. Abends folgten Rollenspiele zur Lösung von Konfliktsituationen. Den Donnerstag verbrachten wir bei tollem Wetter draußen mit Vertrauens- und Teambuildingspielen, wodurch wir als Gruppe noch enger zusammen wuchsen. Am Abend gab es noch eine Fragerunde zum Thema Kindeswohl. Freitagmorgen mussten wir pünktlich los, denn wir wollten mit dem Bus nach Schleswig fahren. Dort gingen wir in Kleingruppen durch die Innenstadt, informierten uns über Finanzierungsmöglichkeiten für das AbSpaLa und versuchten die Idee schon mal bekannt zu machen. Zurück in Loopstedt sprachen wir über prägende Instanzen und lernten viel über uns selbst. Am Samstag standen die Themen Kultur, kulturelle Unterschiede und Vorurteile an. Anschließend hatten wir Zeit das Gelernte der ganzen Woche zu wiederholen. Nachmittags erhielten wir von den Betreuern jeder eine Mappe mit allen wichtigen Informationen und unsere Teilnahmebescheinigung. Den letzten Abend bereiteten wir selber vor. Wir backten Pizza, schrieben Honigduschen, planten JGL-Pullis und blickten auf diese ereignis- und lehrreiche Woche zurück. Am Sonntag hieß es dann packen, aufräumen und verabschieden. Wir machten noch ein Gruppenfoto, danach war auch schon 12 Uhr und wir wurden abgeholt. Insgesamt war der Kurs sehr gelungen und wird uns noch lange positiv in Erinnerung bleiben. Wir haben nicht nur viele Erfahrungen gesammelt und neue Freunde gefunden, sondern auch ein gemeinsames Projekt entwickelt, an dessen Umsetzung wir nun arbeiten. Vielen Dank an unsere Betreuer Tim, Gönke und Benedikt sowie an Lia für die schöne Woche und die Unterstützung. Danke natürlich auch an die Sportjugend Schleswig-Flensburg für die Organisation dieses Kurses. Wir werden unser hier erworbenes Wissen gut gebrauchen können, nächstes Jahr beim AbSpaLa.

JGL

Jugendgruppenleiter

Die Ausbildung zum Jugendgruppenleiter (JGL) richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich in der Jugendarbeit engagieren oder engagieren wollen und dafür grundlegende Kenntnisse erwerben wollen. Die SpoJu veranstaltet, je nach Nachfrage, zwischen zwei und vier dieser Ausbildungslehrgänge pro Jahr. Um die Anfahrtswege möglichst kurz zu halten, versuchen wir die Lehrgänge in verschiedenen Gebieten unseres Kreises durchzuführen. Geleitet werden diese Lehrgänge von erfahrenen Teamern der SpoJu und teilweise auch von externen Referenten. Die Ausbildung erstreckt sich über 7 Tage und beinhaltet viele Themengebiete, die in der Jugendarbeit unentbehrlich sind, zum Beispiel der Umgang mit schwierigen Situationen, grundlegende Rechtsfragen in der Jugendarbeit oder Öffentlichkeitsarbeit. Nicht zu kurz kommt jedoch auch das Entwickeln und Ausprobieren neuer Spiele, die in der Jugendarbeit eingesetzt werden können. Nach der Lehrgangsteilnahme kann jeder Teilnehmer die Jugendgruppenleitercard (JuLeiCa) beantragen. Mit dieser Karte kann man unter anderem für Ferienfreizeiten seinen Verdienstausfall geltend machen, aber bekommt auch bei diversen Firmen und Einrichtungen Rabatt. Es ist zum Beispiel möglich im Kreisgebiet nachmittags umsonst Bus zu fahren, wenn ihr zu Veranstaltungen eurer Jugendarbeit fahren wollt. Weitere Vergünstigungen findet ihr auf www.juleica.de.

 

Falls du Interesse hast und gerne mal an einem JGL-Kurs teilnehmen möchtest, melde dich gern bei uns! Wir freue uns auf deine Teilnahme!

JGL 2 2017 in Ulsnis

20.11.2017

Am Samstag den 21.10.2017 startete der diesjährige Jugendgruppenleiter-Kurs des Herbstes im Schullandheim in Ulsnis mit einer kleinen Überraschung. Wä...

Mehr erfahren

Unsere nächsten Aktionen:

Vorbereitung
85. Scheersbergfest

09.03.2019
11.00 Uhr
Scheersberg

weitere Infos 

JGL I 2019

06.-12.04.2019
ab 16 Jahren
Güby

JGL II 2019

12.-18.10.2019
ab 16 Jahren
Loopstedt

weitere Infos

Julas 2019

07.-11.10.2019
13-15 Jahre
 

weitere Infos